LBA Strategy Methode

LBA Strategy Methode[1] - Ihre Sicherheit zur nachhaltigen Zielerreichung

Eines ist unbestritten: Kein nachhaltiger Unternehmenserfolg ohne strategische Planung. Unbestritten auch: Die Resultate bei der Umsetzung von der Strategie in die Praxis entsprechen nur selten den strategischen Zielvorgaben. 90% aller Unternehmen wollen folglich ihre Strategieumsetzung professionalisieren.

Die Ursachen für die Schwierigkeiten bei der Strategieumsetzung sind von Unternehmen zu Unternehmen verschieden, in der Regel mehrdimensional und betreffen folgende Steuerungsfaktoren:

Strategie

In wieweit sind erarbeitete Strategie und Unternehmen bereit für die Umsetzung in die Praxis? Wir unterstützen unsere Kunden methodisch bei der umsetzungsrelevanten Anpassung, Konkretisierung oder Komplettierung Ihrer strategischen Ziele.

Wertbeiträge

Wie können mit den Wertbeiträgen der einzelnen Unternehmensbereiche die strategischen Ziele erreicht werden? Welche Beiträge sind als kritisch einzustufen oder entsprechen nicht der Unternehmensstrategie? Detaillierte Antworten auf diese Fragen bilden die Basis für eine entsprechende Prozessanpassung. Mit unserem Unternehmensmodell identifizieren Sie interaktiv die für Ihre Strategie entscheidenden Prozesse, Wertetreiber und Prozessziele.

Prozesse

In wieweit unterstützen Ihre Prozesse eine strategiegemäße Wertschöpfung? Greifen Ihre Prozesse nahtlos ineinander? Mit unseren interaktiven Methoden sind Sie in der Lage etwaige Brüche und Inkonsistenzen in den Prozessketten zu erkennen und abzustellen. Ein den strategischen Zielen folgendes differenziertes Prozessdesign wird möglich, das dem reinen Cost Cutting überlegen ist.

Organisation

Eine geänderte Unternehmensstrategie verlangt Veränderungen in der Organisation, wobei z.B. zu viele Prozess-Schnittstellen eine kaum handhabbare Komplexität verursachen. Wir unterstützen bei der Reorganisation von Kompetenzen und passen Governance, Personalentwicklung und Sourcing-Optionen an die geänderten Vorgaben an. Dabei gilt es, die Organisation optimal auf die Prozesse auszurichten und mit Hilfe fortlaufender Reality-Checks stets die Machbarkeit im Blick zu behalten. Wir sorgen für Vereinfachung, Effizienz und Machbarkeit.

Transition

Wir organisieren den Weg zur Umsetzung der erarbeiteten Konzepte bis zum tatsächlichen Erreichen des strategischen Ziels.

Grundlage:

Beteiligung aller Mitarbeiter am Veränderungsprozess, Qualifikation durch entsprechende Trainings und Simulation sowie Tracking- und Umsetzungscontrolling für ein punktgenaues Nachjustieren.

- Unsere Methodik -

Wir verwenden eine integrierte Methodik zur Strategieumsetzung, die nahezu alle am Veränderungsprozess beteiligten Mitarbeiter einbezieht. Die Vorteile: Kenntnis der Gesamtzusammenhänge, Akzeptanzsteigerung, eigenverantwortliches Engagement im Sinne der Unternehmensstrategie.

Unsere Methoden im Einzelnen:

TP-StrategyScan© - Validierung der Umsetzbarkeit Ihrer Strategie

Mit unserem Analysetool scannen und bewerten wir Ihre Unternehmensstrategie auf Umsetzbarkeit. Bei fehlenden oder unvollständigen umsetzungsrelevanten Schlüsselelementen schließen wir eventuelle Lücken.

Ergebnis: Eine verständliche und operationalisierbare Strategieformulierung als wichtigste Basis für den gesamten Umsetzungsprozess.

TP-ValueChain© - Strategiezentrierte Wertbeitragsermittlung

Vor Anpassung der Geschäftsprozesse wird überprüft, welche Prozessergebnisse einen Mehrwert im Sinne der Unternehmensstrategie darstellen. Wir verwenden ein Unternehmensmodell, das die Zusammenarbeit der einzelnen Unternehmensbereiche als interne Kundenbeziehung interpretiert. Aus dieser Kundenperspektive heraus entwickeln die Teilnehmer im Rahmen unserer Werthebel-Workshops die einzelnen Wertbeiträge ihrer jeweiligen Abteilungen.

Ergebnis: Klar definierte Leistungen der einzelnen Unternehmensbereiche. Klare Zielvorgaben für die erforderlichen Prozesse.

TP-ProcessImprover© - Interaktive Prozesssimulation und -optimierung

Ausgangspunkt unserer Prozessmanagement-Methode sind speziell entwickelte Simulationsworkshops, bei denen die Teilnehmer einen an die Strategie anzupassenden Prozess durchspielen und gemeinsam Möglichkeiten der Optimierung ermitteln. Die Schritte sind im Einzelnen:

In einem Simulationsworkshop mit zugehörigem Vorworkshop wird jeder Prozess mit Vertretern aus den beteiligten Organisationseinheiten iterativ optimiert (2-3 Durchgänge).

Es folgen Vervollständigung, Detaillierung und Dokumentation des erarbeiteten Prozessdesigns.

In einem erweiterten Feedback-Workshop wird das Optimierungsergebnis und der Anpassungsbedarf vorgestellt und verifiziert.

Die Integration und Konsolidierung erfolgt durch einen erfahrenen Prozess-Manager.

Ergebnis: Verifizierte Prozesse, die von allen Beteiligten akzeptiert und verstanden werden.

TP-TransitionStream© - Interaktive Implementierung

Zur Transition, also der eigentlichen Umsetzung, trainieren wir zunächst die jeweils beteiligten Mitarbeiter hinsichtlich der an die Strategie angepassten Prozesse. Dabei geht es weniger um Präsentationen der Prozessabläufe, sondern darum, dass neue und geänderte Prozesse konkret eingeübt werden. Diese können dadurch anschließend viel besser und sicherer in der Praxis angewendet werden.

Ergebnis: Breite Verankerung der geänderten Prozesse im Unternehmen.

TP-ControlCenter© - Kennzahlensystem und Umsetzungscontrolling

Unser Kennzahlensystem in Verbindung mit dem Umsetzungscontrolling ist in der Lage jederzeit eine qualifizierte Aussage über den Umsetzungsfortschritt zu treffen und möglichen Nachsteuerungsbedarf anzuzeigen. Nach Abschluss des Projekts kann dieses System zur kontinuierlichen Verbesserung weiter genutzt werden.

Ergebnis: Nach Projektende ist ein Unternehmen in der Lage, die weitere Prozessentwicklung autonom zu gestalten.

 


[1] copyright, Titus und Partner

Letzte Änderung: Mittwoch, 17.01.2016
sie haben fragen?
telefon

+49 6251 7036877


mail

info@cleargate.de